Gräser und Farne

 

Von der Wirkung vom Löwenzahn und der Brennnessel als Heilpflanze kann man viel lesen. Doch über die heimischen Gräser und Farne ist es viel schwerer genauere Informationen zu bekommen. Immerhin werden sie als Futter für viele Tiere beim Bauern verwendet. Und wir trinken dann die Milch der Kühe und essen das Fleisch der Tiere die das Gras auf der Weide gefressen haben.

Doch welche Sorten von Gräsern wachsen bei uns in Deutschland und sind darunter auch ausgesprochene Heilkräuter?

Möglicherweise ist ja viel besser ganz normale Gräser als Salat zu essen als den bekannten Kopfsalat? Oder sogar daraus eine ganze Hauptmahlzeit zu bereiten. Denn warum soll für uns schlecht sein was für die Kühe gut ist?