Hildegard Saucen

 

Hildegard von Bingen-Rezepte für Saucen „ Salsen fördern das Zungenspitzengefühl!“

1. Belebend, energetisierend :

Joghurt-Kräuter Sauce:

  • 1 kg Vollfett-Joghurt,
  • ½ Bd Dill,
  • ½ Bd Schnittlauch,
  • 1 „Daumen großes“ Ingwerstück,
  • 1gestrichene Hd Salbei,
  • ½ Hd Thymian
  • Salz

Alle Kräuter häckseln, Ingwer fein in Millimeterwürfelchen schneiden, mit Joghurt vermengen und eine Nacht kühl ziehen lassen, mit Salz abschmecken.

Grüne Joghurt- Sahne Kräuter – Sauce:

  • 1 Kg Joghurt,
  • 1 Zwiebel,
  • ½ Bd Petersilie,
  • 172 Bd Schnittlauch,
  • 12 El Dill,
  • 2 Knoblauchzehen Pfeffer ,
  • 2 Hd Basilikum,
  • Salz , 100 gr Honig

Zum Binden einige Löffel Dinkelgries In der Kräutermühle alle Kräuter und Gewürze sehr, sehr fein mahlen, auf dass eine feine grüne Salsa entstehe, wenn sich alles mit dem Joghurt mischt.

 

2. Stärkend für Leib und Gemüt

Weiße Sahnesauce ( zu Fisch, Geflügel und Dinkelteigwaren )

  • ½ l Weißwein,
  • 1 Zwiebel,
  • ¼ l Sahne,
  • 2 El Butter,
  • ¼ l saure Sahne,
  • Salz u. Pfeffer

Den Weißwein mit der Zwiebel bei starker Hitze zur Hälfte einkochen, Schlagsahne dazu und – von der Flamme genommen – Butter einrühren, mit Salz, Pfeffer und saurer Sahne abschmecken.

Weiße Kräuter – Sahne Sauce

Zu der weißen Sauce noch 4 gehäufte El Kräuter zugeben und an kühlem Orte über Nacht ziehen lassen. Z. B. Thymian, Koriander, Schnittlauch, Basilikum, Petersilie, Salbei

 

3. gibt Lebenskraft ( viridas), gegen Nervenschwäche

Mandel Sauce

  • 200 gr Mandeln,
  • 3 Knoblauchzehen,
  • Saft von 3 Zitronen,
  • 200 ml frisch bereitete Brühe
  • je ½ Tl Salz u. Pfeffer

Mandeln überbrühen, schälen und mit dem sehr fein gehackten Knoblauch, Zitronensaft Brühe u. Gewürzen pürieren. Apfelsalsa ( Köstlich zu Geflügel ) 500 gr Äpfel, 1l Wein4 El Zitronensaft o. Orangensaft, 2 El brauner Zucker, 2 El Zimt Die kleingeschnittenen Äpfel mit allen Zutaten zu Mus verkochen und pürieren.

Mandel Honig Maronen Brotaufstrich

  • 200gr Mandeln,
  • 10 gr Honig,
  • 200 gr gekochte geschälte Maronen
  • 1/8 L frisch gepresster Orangensaft mischen

Kommentar verfassen