Zitrusfrüchte

Die Schalen enthalten wertvolle Bitterstoffe und ätherische Öle.


Diese Bitterstoffe der Orangen-, Zitronen-, Mandarinen-, Limetten- und vor allem Bitterorangen- Schalen sind gut bei jeglichen Verdauungsstörungen.
Marmelade

Die Schalen , ohne die weiße Haut, zerkleinern, in ein verschließbares Glas geben und alles mit Wodka begießen.  
Dabei können ruhig alle Sorten von Zitrusfrüchte Schalen gemeinsam in das Glas gegeben werden.
Das Glas wird regelmäßig geschüttelt und nach  4 Wochen abgefiltert. Die fertige Tinktur in ein Tropffläschchen füllen, die bekommt man in der Apotheke. 

Sobald also Verdauungsbeschwerden da sind, werden 10-20 Tropfen, verdünnt mit etwas Wasser, Tee, Saft oder auch in der Salatsoße, eingenommen. Das darf ruhig  bis zu drei mal täglich eingenommen werden. 

Kommentar verfassen